Startseite > Projekt > econnect Germany

econnect Germany

Stadtwerke machen Deutschland elektromobil

Ziel von “econnect Germany” ist es, gemeinsam mit Forschungs- und Entwicklungspartnern Elektromobilität deutschlandweit zukunftsfähig zu gestalten.

Mit der Aussicht auf den begrenzten Bestand von Öl als fossiler Rohstoff sowie die schädlichen Auswirkungen der Verbrennung fossiler Rohstoffe auf Umwelt und Atmosphäre sind alternative Antriebssysteme unter Berücksichtigung aller Verkehrsströme dringend notwendig. Deshalb haben sich sieben Stadtwerke aus ganz Deutschland – Aachen, Allgäu, Duisburg, Leipzig, Osnabrück, Sylt und Trier – mit “econnect Germany” zu einem Forschungsverbund zusammengeschlossen und erfolgreich beim Technologiewettbewerb “IKT für Elektromobilität II” des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie (BMWi) beworben. “econnect Germany” wurde als eins von fünf Forschungsprojekten für eine Förderung ausgewählt. Am 1. Januar 2012 ist die Projektlaufzeit gestartet und die Konsortialpartner haben bereits mit den ersten Arbeiten begonnen.

 

econnected. Von Aachen bis Leipzig, vom Allgäu bis nach Sylt

Im Verbund arbeiten sieben Forschungszentren (Hubs), die sich jeweils aus einem Stadtwerk und mehreren Partnern aus Forschung und Industrie zusammensetzen, eng zusammen. Das Forschungsprojekt, das am 1. Januar 2012 startete, wird vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) gefördert.

Das übergeordnete Ziel des Vorhabens „econnect Germany“ ist es, ganzheitliche, bezahlbare Geschäftsmodelle und Lösungen für die elektrische Mobilität unter Einbeziehung von Industrie und Wissenschaft zu finden, wobei die Stadtwerke als Träger fungieren.

 

Kernkompetenzen ergänzen

Hierbei hat jedes Forschungszentrum (Hub) Kernkompetenzen. Diese reichen von intelligenten Stromnetzen der Zukunft (Smart Grid) über Carsharingprojekte mit Elektroautos, bis hin zu Flottenmanagement und intelligente Navigation (Smart Traffic). Letztere wird mittels Informations- und Kommunikationstechnologien erforscht, entwickelt und erprobt. Auch wird das Rückspeisen von Strom aus Elektrofahrzeugen in das Netz (V2G) erforscht und intelligente Bürogebäude konzipiert und getestet.

Viel Wert wird dabei darauf gelegt, dass die für die Elektromobilität verwendete Energie aus erneuerbaren Energien stammt, um den Emissionsvorteil von Elektroautos auszunutzen.